Projektstart von “Der Song für deine Stadt”

Musikprojekt für neue München-Songs startet

Mit hochkarätigen Mentorinnen und Mentoren,  professionellen Produktions-Partnern und einem motivierten Team hat der Verein stadtMUCke seinen Musikwettbewerb gestartet, um neue Songs für die Stadt München zu finden.

“Wir suchen Songs, die beschreiben was München ist, was die Menschen an dieser Stadt lieben, was sie daran fasziniert, was sie gerne verändern möchten oder was so bleiben soll”, beschreibt Franziskus Büscher, Vorstand von stadtMUCke, das Projekt.

Nachwuchskünstler sollen Songs einschicken

“Alle Singer-SongwriterInnen, MusikerInnen, Bands und Ensembles, die Lust haben, sich mit München auseinanderzusetzen sind aufgerufen, uns ihre Songs zu schicken”, erklärt Theresa Volk von stadtMUCke. “Die Aufnahmequalität ist zunächst erstmal zweitrangig, schließlich wird der Song später ja noch professionell produziert”.

Mentoren coachen Musiker

Das stadtMUCke-Team konnte Musikerinnen und Musiker aus verschiedenen Musikstilen und Genres für ihr Projekt gewinnen. Christoph “Stofferl” Well, der verschiedenste Instrumente spielt und vor allem durch die “Biermösl Blosn” bekannt ist, unterstützt das Projekt. Außerdem ist Roger Reckless, Rapper und Moderator bei “Bayern 3” mit dabei. “Roger war eine der ersten, der uns seine Unterstützung zugesagt hat”, erklärt Franziskus Büscher. Außerdem sind Samuel “Samy Danger” Hopf von der Band Jamaram und Josie-Claire Bürkle, die Sängerin der Band “Claire”, mit an Bord.

Professionelle Partner aus der Branche unterstützen das Projekt

Ludwig Maier ist eine Mastering-Größe im Musikbusiness hat von sich aus angeboten, die Nachwuchskünstlerinnen und -künstler bei dem Projekt zu unterstützen. Er wird allen neuen München-Songs den Feinschliff verpassen. Außerdem bereichern Paul Reno und Joe Grass mit ihren Mixing-Fähigkeiten das Projekt und stellen ihr Studio zur Verfügung. “Wir danken außerdem Matthias Fischer, dem Popularmusikbeauftragten des Bezirks Oberbayern, für seine Unterstützung, die er uns von Beginn an gezeigt hat”, so Franziskus Büscher.

Neuer Verein mit jungen Münchnern

Das Projekt stadtMUCke will München dazu verhelfen, den Soundtrack zu liefern, der beschreibt, was die Menschen in dieser Stadt fühlen, was sie bewegt oder was sie verändern möchten. Das Team besteht überwiegend aus jungen, berufstätigen Münchnern, die das Projekt mit ihren Fähigkeiten aus ihrer Branche bereichern. Aktuell werden noch Juristen gesucht, die sich für das Projekt begeistern und das Team durch ihr Fachwissen unterstützen möchten.